Omaha

Komischerweise läuft Omaha bei mir grad hervorragend, während ich im Hold´em in letzter Zeit echt nicht gut abschneide, zumindest in den Mehrtischturnieren( SNGs laufen weiterhin sehr gut).

Jedenfalls hab ich gestern Nacht noch nen 15. Platz im Potlimit Omaha Knockout gemacht. Der Buy-in waren 26$ und es gab 363 Teilnehmer und so immerhin, inklusive 3 mal 4$ für Knockouts, knapp 80$. Der ganze Abend war zwar trotzdem enttäuschend, aber wenigstens finanziell dürfte ich etwa knapp unter 0 rausegekommen sein, weil ich mich für die großen Turniere durch billige Satellites qualifiziert habe.

Allerdings macht mir Potlimit Omaha, sowohl Hi als auch High/Low richtig Bock, Turniere werd ich eh weiterhin spielen, mich vielleicht aber auch vermehrt mit Cashgames auseinandersetzen. Ich glaube, dass Omaha in einigen Jahren Hold´em als beliebteste Variante zumindest eingeholt haben wird, was zum einen durch die größere Vielseitigkeit, zum anderen aber auch durch die Highstakes Onlinespiele, die sich gefühlt mehr und mehr in Richtung Omaha verschieben, bedingt ist. Es werden sich also wahrscheinlich in Zukunft immer mehr schlechte Spieler an den Omahatischen tummeln, weswegen es wohl schlau ist, sich jetzt schon mal intensiv damit zu beschäftigen.

16.2.09 15:58

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen